Seite 3 von 4

FW/UNA zur Zukunft des Graffiti-Areals

Es wird weiterhin lebhaft über das Graffiti-Gelände diskutiert und es werden immer wieder Stimmen laut, die einen Ankauf durch die Stadt fordern. Das Areal einfach für einen hohen…

„Altdorf kann mehr“ ist das Motto des neu gegründeten FDP Ortsverbands

Nachdem es in Altdorf inzwischen immer mehr FDP-Mitglieder und -Wähler gibt, wurde am 7. November 2017 ein FDP Ortsverband Altdorf gegründet. Das Ziel dabei ist, bei der nächsten…

6. Altdorfer Unternehmerfrühstück am 05.12.2017

Nach langer Zeit findet wieder ein Unternehmerfrühstück statt. Diese Mal mit einem sehr interessanten Thema: „Multichannel-Strategien in Handel und Dienstleistung“.

Graffiti-Areal: Wie sieht der „B-Plan Nr. 40“ genau aus? Und wie geht’s weiter?

78% der Altdorfer haben sich beim Bürgerentscheid für die Weiterverfolgung des Bebauungsplans Nr. 40 entschieden. Aber anscheinend kennen die meisten Bürger diesen Plan überhaupt nicht. Auf der Website…

Kinga Glyk Trio am 11.11. live in Altdorf

Am 11. November weiht Kinga Glyk ab 19 Uhr eine neue Spielstätte der SoulBuddies ein: die frisch fertiggestellte Auslieferungshalle des Autohauses Rieger. Kinga Glyk ist mit ihren 20…

Altdorfer SPD, Grüne und BI fordern mehr Transparenz beim Thema Graffiti-Areal

Pressemitteilung der SPD Altdorf: Das Votum der Altdorfer Bürgerinnen und Bürger ist eindeutig: Fast 80 Prozent sprachen sich beim Bürgerbegehren gegen eine massive Bebauung des Graffiti-Areals aus. Nun…

Das neue Kulturzentrum wird fertig! Aber nicht mehr dieses Jahr…

Gerade hat Prof. Dr. Kress im Stadtentwicklungsausschuss den aktuellen Stand beim Umbau der alten Stadthalle in das neue Kulturzentrum vorgestellt (das Bild zeigt den Innenausbau). Laut Plan sollte…

Neue Baugebiete in Altdorf? Ja bitte!

Im aktuellen Stadtblick vom Oktober weist Bürgermeister Erich Odörfer völlig zu Recht auf die Notwendigkeit neuer Baugebiete für Wohnen und Gewerbe hin. Der Zuzug von jungen Familien ist…

Bundestagswahl 2017: so wählte Altdorf

Das ist also unser Altdorfer Wahlergebnis (Bild: Zweitstimmenanteil in %). Und was fällt auf? Eine große Abweichung zum Ergebnis in Bayern gibt es nicht. Allerdings liegen SPD, Gründe…

Graffiti-Areal: Dieser abgelehnte Plan von 2014 wäre eine gute Lösung gewesen

Die Eigentümerin des Graffiti-Areals, die Fa. Inselkammer, reichte bereits 2014 beim Stadtrat eine Bauvoranfrage ein. Der Altdorfer Architekt Martin Pöllot entwickelte in ihrem Auftrag einen Vorschlag, bei dem…

Graffiti-Areal: Was ist los mit euch Stadträten? Ein Lösungsvorschlag…

Eine Kompromiss-Lösung beim Graffiti-Areal ist vielleicht immer noch möglich, wenn die Stadt (Stadträte und Bürgermeister) an einem Strang zieht. Die Bürger würden sich über ein positives Signal aus dem Stadtrat und über ein Aufeinanderzugehen freuen!

CSU zur Bebauung des Graffiti-Areals

Einige Politiker neigen dazu Positionen zu überspitzen, die Wahrheit zu beugen und den Bürgern Sachen zu versprechen, die am Ende nicht eingehalten werden können. Dass dieses jetzt auch in der Kommunalpolitik gehäuft um sich greift, ist betrüblich. Dass Sachverhalte verfälscht veröffentlicht und Aussagen des politischen Gegners von Parteien unwahr wiedergegeben werden, ist nicht akzeptabel. Daher möchte ich mit diesem Artikel die Position der Altdorfer CSU verdeutlichen.

FW/UNA zu den Bürgerentscheiden am 24. September

Altdorf – Die FW/UNA-Stadtratsfraktion hat sich im Rahmen der letzten FW/UNA-Vorstandssitzung mit den Bürgerentscheiden zur Zukunft des „Graffiti-Areals“ am 24. September befasst. Die FW/UNA empfiehlt klar, beim Bürgerbegehren mit NEIN, beim Ratsbegehren mit JA und bei der sogenannten Stichfrage mit „Bürgerentscheid 2 / Ratsbegehren“ zu stimmen.

Martin Tabor, SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat zum Graffiti-Areal

Graffiti-Areal: Beantragte Sondersitzung ein Erfolg Die Rummelsberger Diakonie traten Ende Juli an die Fraktionsvorsitzenden sowie die Bürgermeister der Stadt Altdorf heran und legten detailliiert dar, dass sie daran…

Altdorfer Bürgermahl 2017

Und wieder wird der Marktplatz in den größten Speisesaal der Stadt verwandelt! Martin Tabor und ich organisieren das Altdorfer Bürgermahl am 23.09.2017 inzwischen zum 8. Mal. Es ist…

Eine Citycard für Altdorf?

Die Attraktivität Altdorfs als Einkaufsstadt zu steigern, ist eine Aufgabe, die immer schwieriger wird. Konkurrenz durch Online-Shops, zunehmende Konzentration im Einzelhandel und größere Mobilität machen vielen Läden in…

Graffiti-Areal: Dringend benötigte Seniorenwohnanlage oder Grünfläche erhalten? Oder beides?

Am Thema Graffiti-Areal scheiden sich die Geister. Seit dem im Stadtrat im Dezember 2016 und im Stadtentwicklungsausschuss im Januar 2017 dem Bebauungsplan eines Neumarkter Investors für eine Seniorenwohnanlage…

Wir holen uns die Altdorfer Musiknacht zurück!

Nachdem werk :b Events, der langjährige Veranstalter der Musiknacht, aufgrund der schwierigen Finanzierung durch Sponsoren und dem Wegfall einiger wichtiger Locations die Musiknacht nicht mehr durchführen möchte, sollten wir Altdorfer das selbst in die Hand nehmen!

Keine Altdorfer Musiknacht 2017 – eine Ära ist vorbei

Nach 13 tollen Jahren findet dieses Jahr erstmals keine Musiknacht mehr in Altdorf statt.

Stadtrat beerdigt Outlet-Center und verzichtet auf Bürgerbefragung

Der Antrag auf ein Ratsbegehren und damit eine Bürgerbeteiligung bei der Entscheidung pro oder kontra Outlet-Center wurde gegen die Stimmen von Thomas Kramer (CSU), Bernd Eckstein (CSU), Peter…